FlatPress My FlatPress blog FlatPress Admin 2022 2022-01-16T11:08:59+00:00 Admin ~/ Dummheiten anderer ~/?x=entry:entry220114-172027 2022-01-14T17:20:27+00:00 2022-01-14T17:20:27+00:00

Die Dummheiten anderer sind ein Quell beständiger Freuden, denn sie berechtigen einen, ihnen hierbei in nichts nachstehen zu müssen.

© Sascha Besier

Alles ist still ~/?x=entry:entry220103-030613 2022-01-03T03:06:13+00:00 2022-01-03T03:06:13+00:00

Will denn jetzt wirklich der Sommer schweigen,
alles, was bunt war und Tanz, verschenken?
Ich seh‘ die Wälder in Nacht sich neigen
und mir den Traum ins Geheimnis lenken.

Hier bin ich dunkel, dem Herbst versprochen,
nehme das Glück als ein Fluss ins Ferne,
schlage im Herz nur als taubes Pochen,
trage dich in mir in alle Sterne. [Mehr lesen…]

Unsere Träume ~/?x=entry:entry211222-174713 2021-12-22T17:47:13+00:00 2021-12-22T17:47:13+00:00

Sie sind wie Kinder, aus uns geboren;
was wir ersehnen, wünschen, erleiden, formt ihren Geist;
wir sind gemeinsames Schicksal, ineinander verschweißt.
Wir glauben sie ohne uns verloren
und fürchten um sie in der wirklichen Welt.
Manchmal sagt dann das Leben: Lasse sie los. [Mehr lesen…]

Wolfsruf von S.P. Somtow (Heyne Verlag) ~/?x=entry:entry211125-002253 2021-11-25T00:22:53+00:00 2021-11-25T00:22:53+00:00

Somtow spinnt einen phantastischen Mythenbogen der Werwölfe: Die Reise ins gelobte Land, grauenhafte Untaten, böse Schurken, die Ordnung der Dinge, Erlösung, Sehnsucht, die Ankunft des Messias’ usw.

Die einführende und begleitende Handlung der Protagonistin und fiktiven Schreiberin der Geschichte erzählt von den seltsamen Erlebnissen ihrer selbst, wie sie eigentlich vorhatte, eine Geschichte über einen Mörder zu schreiben. Dabei gerät sie in einen Sog der Ereignisse, durch den sie mit ihrer Vergangenheit und dem Ruf des Blutes konfrontiert wird. [Mehr lesen…]

Unverschämtheit ~/?x=entry:entry211122-140824 2021-11-22T14:08:24+00:00 2021-11-22T14:08:24+00:00

Wenn man von sich aus bemerkt, dass ein anderer mehr Verstand als man selbst besitzt, ist das eine riesige Unverschämtheit.

© Sascha Besier